Jede Münze kann helfen

08. Januar 2020 News Reiseberichte & Leserbriefe Spendenaktionen

Spenden helfen in der Not

Feldwebel R., verheiratet, 2 Kinder (6 und 8 Jahre) fuhr nach dem Dienst mit seinem Auto nach Hause. Auf der Autobahn bemerkte er einen Stau vor sich und kam rechtzeitig zum Stehen. Ein hinter ihm fahrender Sattelschlepper erkannte diesen Stau zu spät und fuhr frontal in das Fahrzeug von R. auf. Dabei wurde R. tödlich verletzt.

Die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ und somit auch die Aktion „Martinsmünzen“ konnte hier die Familie schnell und unbürokratisch unterstützen.

Danke an die vielen Spender von Münzen – Solidarität mit unverschuldet in Not Geratenen.

Wie kann ich spenden?

Wir schätzen Ihren Münzbestand und sie spenden einen von Ihnen bestimmten Prozentsatz. Der restliche Betrag wird Ihnen sofort bar ausgezahlt.

Mit einem ganz herzlichen Dank an die vielen Spender, vor allem Herrn Bauer aus Teltow und Herrn Datzmann aus Roth-Wallesau, wünsche ich uns allen ein erfolgreiches Jahr 2020.

Ihr

Klaus Oehme