Lesung im Haus Seeburg für den guten Zweck

25. März 2020 News Bereich Nord Sonstige Gelegenheiten Berichte

68,90 € für die „Sorgenkinder“

Vor zahlreichen Gästen gab Anette von Grone eine literarische Kostprobe im Haus Seeburg in Grömitz. Ihre Geschichten handelten von besonderen Begegnungen zwischen Alt und Jung und was dieses Miteinander Positives bewirken kann.
Die approbierte Apothekerin und Schriftstellerin liest schon seit Jahren für den guten Zweck. So kam dieses Mal für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ eine Spende von 68,90 € zusammen. Die Autorin dankte allen Spendern herzlich dafür, dass mit dem Erlös den „Sorgenkindern“ eine kleine Freude erfüllt werden kann.