Multinationale METOC Support Group sammelt für das Bundeswehr-Sozialwerk

29. Juni 2020 News Bereich West Dienststellen Berichte

Mittagstisch für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“

Unter dem Motto „Sich selbst und Anderen Gutes tun“ hat die Multinationale Meteorologische und Ozeanographische Unterstützungsgruppe (MN METOC Support Group) in Euskirchen den Schließungszeitraum der Behördenkantine von November 2018 bis Januar 2020 dazu genutzt, einmal in der Woche einen gemeinsamen Mittagstisch zu etablieren.

Monatlich wurde ein Menüplan erstellt, auf dem ein freiwilliger Koch ein Gericht anbot. Damit nicht zu viel oder zu wenig gekocht wurde, meldeten sich daraufhin die Teilnehmenden an. Der zu entrichtende Betrag entsprach dem, was in der Kantine zu bezahlen gewesen wäre. Weil jeder gerne bereit war etwas aufzurunden, blieb dadurch jedes Mal ein kleiner Betrag übrig. Am Ende kamen so 450,00 € zusammen, die am 15. Juni 2020 der Euskirchener Regionalstelle des Bundeswehr-Sozialwerks für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ übergeben wurde.

Durch den gemeinsamen Mittagstisch konnte der Zusammenhalt der neu aufgestellten MN METOC Support Group auf angenehmste Weise gefestigt werden. Neben dem Fachsimpeln über Rezepte, das Würzen und Zubereiten der Speisen, lernte man auch Privates voneinander kennen und löste ganz nebenbei auch das eine oder andere dienstliche Problem. Obwohl die Rezepte nicht übermäßig aufwendig waren - es wurde zu Hause vorgekocht - konnte das Ergebnis immer positiv überraschen. Die Mahlzeiten bewegten sich von aufwendig, wie zum Beispiel Quiche Lorraine, Lasagne, Spargelcremesuppe, bis hin zu simpel mit Kartoffelstampf mit Bohnen, Grünkohl mit Pinkel, Labskaus. Dadurch war Abwechslung auf dem Teller garantiert. Nach über einem Jahr sind die Beschäftigten aber froh, dass die Kantine wieder geöffnet hat.