Regionalstellenleitertagung des Bereichs Nord in Garlstedt

17. März 2020 News Bereich Nord

Zu Gast an der Logistikschule der Bundeswehr

In bewährter Weise fand die diesjährige Regionalstellenleitertagung des Bereichs Nord an der Logistikschule der Bundeswehr in Garlstedt nördlich von Bremen statt. Vom 17. bis 19. Februar tagten 43 Regionalstellenleiter sowie Mitglieder des Bereichsvorstands und der Bereichsgeschäftsführung Nord.

Nach Begrüßung durch die Bereichsgeschäftsführerin Nord, Regierungsamtsrätin Andrea Janßen, berichtete Stabskapitänleutnant Herman Kaufhold, Bereichsvorsitzender Nord, über aktuelle Themen der Vorstandsarbeit. Anschließend gab Janßen wichtige Informationen über die tägliche Arbeit im Verein.

Vor der Abendveranstaltung stimmten Janßen und Kaufhold auf die Thematik „60 Jahre Bundeswehr-Sozialwerk“ ein. Oberstabsfeldwebel Ingo Evers, Stellv. Bereichsgeschäftsführer, referierte zu Themen der Öffentlichkeitsarbeit mit dem Schwerpunkt „Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen“. Darüber hinaus gab es Informationen zu „Pressearbeit im Verein“. Einer der Tagungspunkte, der großen Anklang fand, waren die Ausführungen erfahrener Regionalstellenleiter. Kapitänleutnant a.D. Olaf Brackmann, Stabsfeldwebel Andre Schwitzer und Kapitänleutnant a.D Frank Dörnath berichteten aus ihrer täglichen Vereinsarbeit am jeweiligen Standort. Ein praktischer Teil im Umgang mit dem Material zum Betreiben von Informationsständen schloss sich an. Bei der letzten Abendveranstaltung im „Osterholzer Zimmer“ der Schule, die von den Tagungsteilnehmern gerne angenommen wurde, fand ein reger Gedankenaustausch rund ums Ehrenamt statt. Am letzten Tag wurden noch diverse Detailfragen beantwortet, bevor die Teilnehmer sichtlich zufrieden und in Teilbereichen handlungssicher die Heimreise antraten.

Ein großer Dank gilt der Logistikschule, die abermals mit der Gestellung der Unterkunft und den Tagungsräumen ein Garant für eine erfolgreiche Durchführung war. Auch die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ profitierte von der Tagung, denn zahlreiche Euros fanden den Weg ins aufgestellte Spendenschwein.