Aktion Martinsmünzen

Klaus Oehme veräußert Münzsammlungen und erzielt damit den höchstmöglichen Gewinn zugunsten der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“. Nach telefonischer Terminabsprache mit ihm wird er Ihre Münzsammlung bei Ihnen zu Hause bewerten. Sie entscheiden dann, ob bzw. wie viel Prozent des Erlöses Sie spenden möchten. Der Restbetrag wird Ihnen noch am gleichen Tag bar ausbezahlt bzw. überwiesen. Über den gespendeten Anteil erhalten Sie eine Spendenbescheinigung des BwSW.
Alternativ können Sie Ihre Münzsammlung auch per Post an Klaus Oehme senden. Der weitere Ablauf verläuft analog zu dem zuerst genannten.

Klaus Oehme
Telefon: 02264 6966